· 

Alltagsleben in der Pampa

Alltagsgeschehen mit Pils..äh..Pilz

 

Im Mai hatte ich in anderen Foren in guter Absicht geschrieben.....

 

Zitat von »norwegerklaus«

 Ich werde kontinuierlich berichten....

"Na ja , ich werde mal wieder ein wenig vor hier berichten."

 

War wohl nix !!!!

Aber ich muß mich ja nicht entschuldigen, denn solange meine Füße tragen und die Kondi noch stimmt, habe ich andere Aktivitäten auf meine Tagesliste. Zumal  der Sommer hier in diesem Jahr absolut Spitze, ein "Jahrhundertsommer" war!!!

 

 

 Bild-Url: http://up.picr.de/27157850zy.jpg

 

Alltagsprobleme

Während die Welt unter anderem von Extremisten gegeiselt wird, ein Krieg in Europa stattfindet und Großmächte Raketen vernichten spielen, ist mein Alltag von viel weiterreichenden Entscheidungsfindungen geprägt:

 

Die täglichen Entscheidungsfindungen

 

Heute morgen aufgestanden um Pipi zu machen.

Entscheidung... aufgeblieben!

 

Nach meinem Frühsport, Walking  ,viele, viele Pilze gesehen!!!!

 

 

 

 

Entscheidung... heute gibts Pilze!

 

 

 

alte Entscheidung...

Die schon getroffene Entscheidung frischen Fisch zu holen, vertagt auf morgen

 

 

 

20 Minuten Pilze eingesammelt und vorgeputzt!

 

Entscheidung..

Mit Moped zum Briefkasten Post und heutige Regionalzeitung holen....und Käffchen.....

 

stopp.......... neue Lage..

Autogeräusche... der Nachbar, ein Tourist aus Dortmund kommt mit drei warm geräucherten Makrelen.

neue Entscheidung...

Gemeinsames Cappo trinken und Neuigkeitenaustausch.

 

 

auf Nachfrage ................. sofortige Entscheidung...

Fast 2,5 Kg reines Waalfleischfilet gefroren aus meinem Vorrat wechseln für den Einkaufpreis den Besitzer, um in Deutschland seinen Nachbarn zufrieden zu stellen.

 

Was machen mit den  selbst  warm geräucherten Makrelen???

Neue Entscheidungsfindung......

 

Entscheidung....

Makrelen in den Kühlschrank und später vakuumieren und einfrieren, schmecken auch später.

 

Entscheidung....

Pilze reinigen, schneiden und nur anschmoren.

 

Entscheidung... erst den Stellplatz für Dam`s Campingwagen begradigen und vermessen für ein zu bauendes Überdach mit Wänden.

 

 

 

Gestern hatte ich mit dem Traktor 8 Ladungen der "Klettskuffe"

 

 

(das ist eine Schaufel hinter dem Traktor) mit Kies aus der Meeresbucht geholt und dort verteilt auf dem sumpfigen Untergrund.

 

Neue Entscheidung.....

Vermessungen sind zwar noch nicht fertig, jedoch nagt der Appetit.

Aufhören, reingehen, Zwiebeln und Speck schneiden, anbraten, angeschmorte Pilze

hinzugeben und würzen.

 

Gleichzeitig Kartoffelbrei aus der Tüte herstellen.......

und sofort essen........aahhhhhh!

 

 

http://up.picr.de/19424198tm.jpg

 

 

 

Neue Entscheidung......

 

Euch dies mitzuteilen......

 

aufräumen und Schluß mit Außenarbeit für heute...vollgefressen.. äh, satt, puuhhhhhh!!!

 

..falls jemand vorbeikommt, habe noch eine halbe Pfanne voll.

 

 Bild-Url: http://up.picr.de/27048724ya.jpg

 

Unter der Last der vielen wichtigen Entscheidungen habe ich die Lokalzeitung im Postkasten und mein Nachmittagskäffchen vergessen!!!!!!

Ok....

Neue, letzte Entscheidung..

hole ich Morgen!!!!

ie Masse an sonstigen lebenswichtigen Entscheidungen besonders am Abend halte ich euch lieber

Gruß aus dem Norden vom Alltag des Ruhegehaltsempfänger mit der Sieben-Tagewoche...ohne Wochenende

 

Klaus

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    franzi (Dienstag, 27 Dezember 2016 05:10)

    Habe erst heute diese Seite gesehen.
    Kann nur schreiben, wunderbar!!

    fr

  • #2

    Norwegerklaus (Sonntag, 01 Januar 2017 06:44)

    Danke für das Interesse und die Streicheleinheiten von Dir.
    Werde hier weitermachen ohne Stress.
    Gruß Klaus